Skip to main content

Kretische Musik

Musiker, die aus dem Bezirk Rethymno kommen.

Nikos Xylouris (griechisch Νίκος Ξυλούρης, * 7. Juli 1936 in Anogia auf Kreta; † 8. Februar 1980 in Piräus) war ein griechischer Sänger und Komponist. Er war ein Repräsentant der demokratischen Bewegung, die 1974 das Regiment der Obristen, die 1967 an die Macht geputschte Junta unter Giorgios Papadopoulos, stürzte. Seine Brüder Andonis, genannt Psarandonis, und Yannis sind ebenfalls bekannte kretische Volksmusiker. (Wikipedia)

Vassilis Skoulas wurde in Anogia, Mylopotamos, Rethymnon am 3. Februar 1946 geboren. Seine Familie hat eine lange Tradition in der Musik und der Kunst im Allgemeinen. Sein Großvater war Michael Skoulas Leierspieler seiner Zeit und sein Vater Alcibiades Skoulas oder Grylios ein bekannter Volksmaler in Anogia.

Nikos Manias wurde 1931 in Episkopi in Rethymno geboren; die "Nachtigall", der "Master" von Kreta, wurde er oft genannt. Er lebte immer in Episkopi, Rethymno und ist im Alter von 81 Jahren am 15.10.2015 gestorben.

Kostas Mountakis (griechisch: Κώστας Μουντάκης, aka Μουντόκωστας) (geboren 10. Februar 1926, Alfa in Mylopotamos, gestorben Kreta - 31. Januar 1991) war ein griechischer Musiker, der die traditionelle Musik der Insel Kreta populär machte. Seine Eltern kamen aus dem Dorf Kallikratis in Sfakia, Kreta. Sein älterer Bruder Nikistratos spielte die Lira und auch Mitsos Kaffatos - einer der besten Musiker in Rethymno zu dieser Zeit -, der Kostas' Tutor werden sollte.

Leonidas Klados wurde am 17. Januar 1925 in Platania, Amari geboren. Er war das 2. von 8 Kindern. Er lebte in Mires und wollte immer in sein Dorf zurückkehren um auf dem Psiloritis spazieren zu gehen. Er verstarb am 12. November 2010 im Alter von 86 Jahren.

Michalis Tzouganakis ist ein leidenschaftlicher Sänger, virtuoser Lautenspieler und außergewöhnlicher Performer. Sein Repertoire reicht von Balladen über traditionelle kretische Lieder bis zu ekstatisch-dionysischen Vorstellungen mit Kultcharakter.

  • Sprache
  • Deutsch
  • English
  • Ελληνικά